Donnerstag, 19. April 2012

[Review] Organix Renewing Moroccan Argan Oil


Hallo! Nachdem ich sehr lange das Moroccanoil verwendet habe, habe ich mit dem Alverde Haaröl Mandel Argan ja einen guten und vor allem günstigen Ersatz gefunden. Ein drittes Produkt, das ich hin und wieder stattdessen verwende (einfach, weil ich es endlich aufbrauchen möchte), ist das 

Organix Renewing Moroccan Argan Oil

das ich euch heute vorstellen möchte.

Dabei handelt es sich um ein Haaröl, das den Herstellerangaben zufolge für alle Haartypen geeignet sein soll. Es soll das Haar glänzen lassen und es weich und seidig pflegen. Das enthaltene marokkanische Arganöl soll dem Haar Feuchtigkeit spenden, während das Produkt das Haar vor Hitze und UV-Schäden schützen soll.

Zur Anwendung: Man soll eine kleine Menge des Öls in den Handflächen verteilen und dann in das nach dem Waschen noch feuchte Haar einmassieren.

Für 100ml Haaröl habe ich bei amazon.de ca. 8€ (zzgl. Versand) bezahlt.

Laut Aufdruck soll das Produkt nach der ersten Anwendung noch mindestens 18 Monate haltbar sein.

Hersteller:
Vogue International
Tampa, FL USA 34677.



Das Fläschchen finde ich optisch sehr gelungen; mit gefallen die blaue Farbe und der goldfarbene Verschluss. Aber auch den Klappdeckel und die kleine Flaschenöffnung finde ich sehr praktisch. Man kann das Produkt recht genau dosieren.

Da es sich um ein intensiv pflegendes Haaröl handelt, braucht man auch nur eine winzig-kleine Menge Produkt zu verwenden. Da ich das Organix Renewing Moroccan Argan Oil immer nur in meine Haarspitzen, nur teilweise in die Haarlängen, jedoch überhaupt nicht in der Nähe des Ansatzes verwende, benötige ich lediglich eine nicht einmal erbsengroße Menge des Öls. Dieses massiere ich nach dem Waschen in das handtuchtrockene Haar ein, was auch super funktioniert. Im Gegensatz zu den meisten anderen Haarölen, die ich bisher verwendet habe, hat dieses nur einen dezenten, irgendwie blumigen und „sauberen“ Duft. Er gefällt mir wirklich gut.

Das Öl wird von meinem in den Längen und Spitzen recht trockenen Haar gut aufgenommen, sodass kein fühlbar schmieriger Film zurückbleibt. Dafür kann ich jedoch direkt nach der Anwendung feststellen, dass mein Haar sich sehr leicht durchkämmen lässt. Wie auch das Moroccanoil oder auch das Alverde Haaröl Mandel Argan macht auch dieses hier das Haar weich und glatt, sodass die Bürste nur so hindurch gleiten kann und es kaum noch ziept. Dieser Effekt ist für mich auch der Hauptgrund, weswegen ich bevorzugt Haaröl verwende; daher ist dies für mich ein sehr wichtiges Kriterium.

Ein bisschen weniger gefällt mir jedoch das optische Ergebnis. Zwar fühlt sich mein Haar nach dem Trockenföhnen und stylen schön weich und geschmeidig an, jedoch habe ich bei Verwendung dieses Öls auch immer ein wenig das Gefühl, dass mein Haar leicht strähnig ausschaut. Zudem sorgt das Öl bei meinem Haar leider für keinen Glanz, den ich von anderen Haarölen gewohnt bin. Das finde ich wirklich schade!
Immerhin musste ich bisher jedoch nicht feststellen, dass mein Haar bei Verwendung dieses Produktes schneller nachfetten würde als sonst.


Fazit:

Das Organix Renewing Moroccan Argan Oil würde ich mir nicht wieder kaufen. Zwar sind Preis und Ergiebigkeit absolut in Ordnung; jedoch habe ich den Eindruck, dass mein Haar bei Verwendung dieses Öls strähniger und nicht so schön glänzen ausschaut. Mit dem Moroccanoil oder dem Alverde Haaröl Mandel Argan konnte ich bessere Ergebnisse erzielen.

Liebe Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen