Freitag, 11. August 2017

[Review] Alverde Körperbutter Vintage Rose


Heute möchte ich euch meine aktuelle Körperpflege vorstellen, die Körperbutter Vintage Rose von Alverde. Sie ist für sehr trockene Haut konzipiert und soll die Haut mit Bio-Wildrosenöl und Wildrosenextrakt reichhaltig pflegen, sie samtweich machen und ihr ein spürbar zartes Gefühl verleihen. Bio-Sojaöl soll der Haut intensive Feuchtigkeit spenden, während Wildrosenduft die Sinne verführen soll.

Die Körperbutter ist vegan und verfügt über das NaTrue-Logo für Naturkosmetik. Sie enthält zudem keine Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis.

Für die 200ml-Dose habe ich bei dm 2,95€ bezahlt.

Hergestellt für:
Dm-drogerie markt
Carl-Metz-Straße 1
D-76185 Karlsruhe




Die Körperbutter hat eine sehr reichhaltige, cremige Textur. Dementsprechend praktisch ist es, dass sie sich in einer Dose befindet, denn sie würde sich sicherlich nicht leicht aus einer Tube drücken lassen. Trotz ihrer Reichhaltigkeit lässt sich die Körperbutter gut dosieren und gleichmäßig auf der Haut verteilen. Es dauert etwas, bis sie vollkommen eingezogen ist. Wenn ich sie jedoch sparsam verwende, kann ich mich schon nach 1-2 Minuten wieder anziehen, ohne dass die Kleidung an meiner Haut haften bleibt.

Die Pflegewirkung ist hervorragend. Da ich normale Haut habe, genügt bereits eine kleine Menge der Körperbutter, um meine Haut langanhaltend weich zu pflegen und sie ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen. Meine Haut spannt nicht und fühlt sich gut an, ohne dass die Pflege einen fettigen Film hinterlässt.

Übrigens hat die Körperbutter auch einen angenehmen, leicht rosigen Duft. Ich mag ihn sehr gerne und fühle mich damit sehr wohl. Besonders lang hält er auf meiner Haut jedoch nicht an.


Fazit:

Ich bin mit dieser Körperbutter sehr zufrieden. Sie pflegt die Haut reichhaltig, duftet angenehm und ist extrem ergiebig. Falls sie noch erhältlich ist, würde ich sie mir bei Gelegenheit auf jeden Fall nachkaufen.

Liebe Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen